Anzeige

Handball

Sofort unter Druck

21.09.2018, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Unterensingen will gegen Heiningen seine Auftaktpleite ausbügeln

Der TSV Wolfschlugen kann nachlegen, der SKV Unterensingen steht nach seiner unerwarteten Auftaktniederlage im ersten Heimspiel gleich unter Druck: Am Wochenende nimmt die Württembergliga für die Handballer aus der Region richtig Fahrt auf.

Elegant und erfolgreich: Jonas Friedrich und der TSV Wolfschlugen peilen nach ihrem gelungenen Saisonauftakt am Samstag bei der SG Herbrechtingen-Bolheim den zweiten Sieg im zweiten Spiel an. Foto: Just

Daraus, dass man sich den Saisonstart ganz anders vorgestellt hatte, macht Unterensingens Trainer Steffen Rost kein Hehl. Ihm ist klar, dass der Gegner vom letzten Wochenende, die SG Hegensberg/Liebersbronn, zumindest auf dem Papier der einfachste Gegner im Auftaktprogramm war. Denn jetzt folgen das Heimspiel gegen den Mitfavoriten TSV Heiningen (Samstag, 19.30 Uhr) und die Auswärtsbegegnung bei Oberliga-Absteiger TSV Deizisau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Handball

TG muss sich im Osten gewaltig strecken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen will Aufwärtstrend beim früheren Angstgegner Sachsen Zwickau fortsetzen

Nach Zweitrunden-Pokal- und erstem Punktspielsieg gastieren die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstag (17 Uhr) beim BSV Sachsen Zwickau. Eine unangenehme Aufgabe –…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten