Handball

SKV: Serie fortsetzen

11.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, 2. Runde

Nach drei Siegen will Handball-Württembergligist SKV Unterensingen auch im HVW-Pokal seine Erfolgsserie fortsetzen. Heute (20.30 Uhr) müssen die Schützlinge von Steffen Rost in der zweiten Runde beim Ligakonkurrenten HSG Fridingen/Mühlheim antreten. „Wir wollen unseren Lauf beibehalten und fahren dorthin, um zu gewinnen“, sagt der Trainer. Es gebe schönere Pokallose, meint Rost und spricht damit die zweistündige Reise an die Donau an.

Zuvor müssen seine Spieler noch arbeiten oder studieren. Dennoch sieht der SKV die Begegnung nicht als lästige Pflichtaufgabe an. Wenn man schon die Chance habe, eine Runde weiterzukommen, dann wolle man sie auch nützen. Allerdings erwartet die Unterensinger eine schwierige Mission, denn der Gegner hat zuletzt den hoch gehandelten TSV Heiningen in die Schranken verwiesen. „Wir müssen von der ersten Sekunde an hellwach sein und voll konzentriert zur Sache gehen. Nur so können wir erfolgreich sein“, meint Rost.

Er hat sich vorgenommen, viel zu wechseln. Die Akteure, die sonst nicht allzu lange auf dem Spielfeld stehen, sollen heute mehr Einsatzzeiten erhalten. Bis auf den am Ellbogen verletzten Tobias Klenner sind alle Mann an Bord. Auch Oliver Hihn, der seine Erkrankung überstanden hat. je

Handball

Die Bären erwischen die TG eiskalt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen kommt in Ketsch unter die Räder und verpasst den Sprung an die Tabellenspitze

Nur wenig konnten die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern in der Ketscher Neurott-Halle gegen die Kurpfalz Bären ausrichten. Von Beginn an zeigten die Gastgeberinnen den…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten