Anzeige

Handball

SKV geht mit viel Euphorie ins Derby

27.09.2013, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugens Coach Schwend erwartet ausgeglichenes Spiel – TSV Zizishausen in Deizisau gefordert

Es ist erst der dritte Spieltag – und schon steht das zweite Lokalderby auf dem Programm: Der TSV Wolfschlugen trifft am Samstag (20 Uhr) auf den Aufsteiger SKV Unterensingen. Der TSV Zizishausen muss am Sonntag um 17 Uhr beim TSV Deizisau antreten.

Kennen und schätzen sich: die Trainer Lars Schwend (links) vom TSV Wolfschlugen und Benjamin Brack (rechts) vom Aufsteiger SKV Unterensingen. Fotos: Balz

Es war ein äußerst erfolgreiches Wochenende für die drei Vertreter aus dem Raum Nürtingen in der Württembergliga. Der TSV Zizishausen und der SKV Unterensingen gewannen ihre Heimspiele und der TSV Wolfschlugen entführte die Punkte aus Wernau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten