Anzeige

Handball

Siegesserie gerissen

12.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Nach vier Siegen in Folge haben die B-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen in der Württembergliga, Staffel 2 mit 23:30 gegen die HSG Albstadt verloren. Schon im Hinspiel mussten die Wolfschlüger einen Punkt gegen die körperlich überlegene HSG abgeben.

Die „Hexenbanner“ kamen gegen die mit Tempo und Körpereinsatz spielenden Gäste nicht richtig ins Spiel und machten in der Abwehr einfache individuelle Fehler. Im Angriff fehlte den TSVlern die Sicherheit, vor allem im Abschluss vergaben sie zu viele Chancen. Zur Halbzeit hatten sich die Gäste schon mit fünf Toren abgesetzt (8:13).

Nach der Pause schien es zunächst besser für die Hausherren zu laufen. Im Angriff nutzten sie ihre Freiräume besser und die Abwehr wirkte geschlossener. Beim 14:18 kam Hoffnung im Lager des TSV auf, aber die Gäste hielten dagegen und zogen auf 22:14 davon. Es war die Vorentscheidung, da Wolfschlugen nie an die guten Leistungen der vorherigen Spiele anknüpfen konnte und schließlich mit 23:30 verlor. jth

TSV Wolfschlugen: Bühner, Lorenz; Mönch (10/1), Brunngräber (2), Fay (1/1), Fontani, Schwarz (1) Schumaier, Toth (1), Straub, Artschwager (3), Rosenberger (1), Rebmann, Thumm (4).

Handball

Die Angst schleicht sich in die Köpfe

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Die TGN macht bei der 25:31-Heimpleite gegen die FSG Waiblingen/Korb haarsträubende Fehler

Die Verunsicherung greift bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen immer mehr um sich. Im Derby gegen die FSG Waiblingen/Korb wurde dies am Samstagabend überdeutlich.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten