Handball

Seckinger sehnt die Pause herbei

24.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2, Frauen: Zizishausen muss nach Neuhausen

Die Handballfrauen des TSV Zizishausen betrieben zuletzt Wiedergutmachung und gewannen bei der TG Trossingen mit 19:17. Auch zum Saisonabschluss beim TSV Neuhausen/Filder (Samstag, 17.30 Uhr) soll ein Sieg her.

„Wir fahren nicht nach Neuhausen, um zu verlieren“, sagt Trainer Dietmar Seckinger. Seine Schützlinge belegen mit 26:16 Punkten den vierten Platz, einen Rang davor liegt der Gegner (32:10). Der Coach hofft auf eine ähnlich gute Leistung wie in Trossingen. Vor allem mit dem Kampfgeist und der Einstellung war er zufrieden. Man habe gemerkt, dass die Mannschaft fast vollzählig war. Nur Kathrin Rayer fehlte. „Schade, dass wir nicht immer so gespielt haben. Dann hätten wir ein paar Punkte mehr auf dem Konto“, bedauert Seckinger. Er ist froh, dass die Saison nun zu Ende ist. Denn die Runde sei lang gewesen. Jetzt hätten sich alle Beteiligten die Pause und freie Wochenenden verdient. je

Handball

Nur keinen Druck machen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann ihre tolle Saison morgen bei der HSG Hannover-Badenstedt krönen

Die Taktik von Trainer Stefan Eidt ist klar. Ja keinen Druck auf seine Spielerinnen machen, lautet sie. Auch vor der letzten Partie der Saison 16/17 ist das so. Bei der HSG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten