Handball

Sechs Gegentore in Serie

18.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Die A-Jugend-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen mussten sich in der Württembergliga mit 25:31 (14:15) der TuS Metzingen) geschlagen geben. Den Beginn verschliefen die Gastgeberinnen und lagen in der 12. Minute 3:7 gegen die körperlich überlegenen TuS-Mädels zurück. Hinzu kam, dass die einzige TSV-Rückraumwerferin Lea Hipp in der 5. Minute mit einer Schulterverletzung ausfiel. Schöne Paraden von Anna Rehm im Tor hielten den Rückstand in der ersten Hälfte immer bei zwei bis vier Toren. Zur Pause hieß es nach einigen schönen Wolfschlüger Kreisanspielen lediglich noch 14:15. Hoffnung keimte beim TSVW auf, als beim 16:15 die erste Führung erzielt wurde. Die letzte Führung für die „Hexenbanner“ erzielte Nina Meister beim 17:16 (34.). Daraufhin zog die TuS wieder an und erzielte mit sechs Toren in Folge das 17:22 (43.). Damit war die Vorentscheidung gefallen. Beim TSVW gab Kim Grebe nach acht Monaten verletzungsbedingtem Ausfall ihr Comeback. kgr

TSV Wolfschlugen: Rehm, Schröter, Grebe; Akcay (1), Broß, David (4), Derad (1), Engelfried (5), Forschner (1), Gerlach, Hipp, Luft (2), Meister (5), Schrag (6).

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 48%
des Artikels.

Es fehlen 52%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Wider den jugendlichen Wahnsinn

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Das Nord-Süd-Duell zwischen Bremen und Nürtingen ist auch ein Zweikampf der Top-Torjägerinnen

Der Norden Deutschlands erwies sich für die Handballerinnen der TG Nürtingen zuletzt als gutes Pflaster. Am Samstagabend beim SV Werder Bremen stehen die Chancen also nicht…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten