Anzeige

Handball

Schwend hebt den Zeigefinger

14.11.2014, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Primus Wolfschlugen ist gegen Vöhringen aber klarer Favorit

Tabellenführer TSV Wolfschlugen muss am Sonntag (Anpfiff 17 Uhr) den Platz an der Sonne verteidigen. Gegen den SC Vöhringen sind die „Hexenbanner“ in eigener Halle klarer Favorit. Schwere, aber lösbare Aufgaben in der Fremde warten derweil am Samstagabend um 20 Uhr auf den SKV Unterensingen (beim TSV Blaustein) und den TSV Zizishausen (beim TSV Heiningen).

Zizishausens Georgios Chatzigietim erzielte im Derby gegen Unterensingen acht Tore. Morgen Abend will er sich auch in Heiningen so eindrucksvoll in Szene setzen. Foto: Urtel

„So was ist mir weder als Trainer noch als Spieler je passiert“, war „Hexenbanner“-Trainer Lars Schwend noch Tage nach dem 28:20-Sieg in Reichenbach fast sprachlos. Er meinte dies im positiven Sinn und spielte damit auf die 8:0-Führung der Wolfschlüger nach zehn Spielminuten an. „Unsere Abwehr hat auf ganz hohem Niveau agiert und den Gegner immer wieder zu Stürmerfouls und technischen Fehlern gezwungen“, war Schwend von der Deckungsarbeit seines Teams begeistert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Das Derby soll die Wende bringen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die zuletzt schwächelnde TG Nürtingen erwartet den starken Aufsteiger FSG Waiblingen/Korb

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen warten weiterhin auf das erste große Aha-Erlebnis in dieser Saison. Denn so richtig ins Rollen ist der Vierte der vergangenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten