Anzeige

Handball

Schröder eiskalt vom Strich

11.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: Pflichtsieg in Altbach – TG II bleibt im Rennen um Platz zwei

Die Landesliga-Handballerinnen der TG Nürtingen II haben nach einem standesgemäßen 32:24-Erfolg bei Schlusslicht TV Altbach ihre Chancen auf die Teilnahme an der Aufsteigsrelegation gewahrt. Herausragend war die Siebenmeterquote von Melanie Schröder, die alle neun Versuche vom Strich im gegnerischen Kasten versenkte.

Die Gäste aus Nürtingen verschliefen die Anfangsphase komplett und ließen etliche Chancen liegen, sodass die Altbacherinnen schnell mit 5:1 in Führung gehen konnten (7.). Vier der ersten fünf Treffer gingen dabei auf das Konto von Spielgestalterin Simona Sehne, die die Turngemeinde zunächst überhaupt nicht in den Griff bekam. Folgerichtig bat das Nürtinger Trainerteam ihre Mannschaft zur Auszeit. Doch diese zeigte zunächst kaum Wirkung, sodass die Gastgeberinnen bis zum 9:4 den Vorsprung verwalten konnte (14.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten