Anzeige

Handball

„Schnaken“ scheitern kläglich in Betzingen

11.09.2013, Von Nina Wilting — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, HVW-Pokal, Frauen, 1. Runde: Zizishausen fliegt raus

In der Erstrunden-Partie des HVW-Pokals blamierte sich Württembergliga-Aufsteiger TSV Zizishausen beim eine Klasse tiefer spielenden TSV Betzingen. Die „Schnaken“ unterlagen dem Landesligisten deutlich mit 15:22 (7:13).

Die Zizishäuserinnen standen in der Verteidigung schlecht und lagen von Beginn an hinten. Doch auch die Gastgeberinnen fanden nicht so recht ins Spiel und so fielen auf beiden Seiten anfangs nur zögerlich die Tore. Schnell aber wurde klar, dass Zizishausen in der Halle, in der absolutes Harzverbot herrscht, keine großen Sprünge machen würde.

Die 5:1-Abwehrvariante der Gäste war löchrig wie ein Schweizer Käse und so konnte Betzingen nach Belieben ins gegnerische Tor werfen. Nach dem 1:1 setzten sich die Gastgeber auf 5:2 ab und Zizishausen kam nur langsam über 7:3, 8:4 und 10:5 zu Toren. In der Abwehr fehlte bei den Gästen jegliches Zusammenspiel und die Absprache untereinander, sodass es bis zur Halbzeit dann 13:7 für die Gastgeber stand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Handball

Weihnachten als nächstes Ziel

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen trifft im zweiten Heimspiel auf Lieblingsgegner SV Werder Bremen

Das Warten hat ein Ende. Morgen (19.30 Uhr) bestreiten die Handballerinnen der TG Nürtingen mal wieder ein Heimspiel. Es ist am neunten Spieltag nach über zwei Monaten erst das zweite in…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten