Anzeige

Handball

Schlagerspiel in Zizishausen

27.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 2, Frauen

Die Handballfrauen des TSV Zizishausen greifen nach vierwöchiger Pause wieder ins Landesliga-Geschehen ein. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt der Tabellenvierte zum Schlagerspiel den Spitzenreiter HSG Fridingen/Mühlheim.

„Wir haben nichts zu verlieren und werden volle Kanne aufspielen“, kündigt TSVZ-Trainer Dietmar Seckinger an, „vielleicht gelingt uns dann eine Überraschung.“ Bei einem Sieg hätten seine Schützlinge theoretisch noch Chancen, die Meisterschaft zu holen. Doch daran verschwendet der Coach keinen Gedanken. Der Aufstieg sei in dieser Saison kein Thema, die vorderen drei Teams würden das unter sich ausmachen. Erst nächste Saison werde man richtig angreifen.

Beim Erfolg im Trainingsspiel gegen den Württembergligisten TB Neuffen bewiesen die „Schnaken“, dass sie durchaus mit den höherklassigen Vereinen mithalten können. Da habe seine Mannschaft ganz gut ausgesehen, lobt Seckinger, der auf einen couragierten Auftritt seiner Spielerinnen am Sonntag hofft. Der TSVZ hat als Vierter 18:10 Punkte auf dem Konto, die HSG Fridingen/Mühlheim weist 25:5 Zähler auf.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 68%
des Artikels.

Es fehlen 32%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Die Angst schleicht sich in die Köpfe

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Die TGN macht bei der 25:31-Heimpleite gegen die FSG Waiblingen/Korb haarsträubende Fehler

Die Verunsicherung greift bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen immer mehr um sich. Im Derby gegen die FSG Waiblingen/Korb wurde dies am Samstagabend überdeutlich.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten