Anzeige

Handball

Scharte ausgewetzt

18.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: C-Jugend-Verbandsklasse

Nach der Niederlage zum Saisonauftakt wollten die C-Jugend-Handballer des TSV Köngen die Scharte gegen die SF Schwaikheim auswetzen. Dies gelang: Mit 26:19 fertigten die Köngener die Sportfreunde ab.

Im Angriff kamen die Köngener immer wieder über sehenswerte Einzelaktionen mit kreativem Spiel zum Torerfolg. Das Problem war allerdings erneut die Defensivarbeit. Der TSVK agierte oft zu passiv und ließ sich zu weit an den Neunmeterraum drängen, sodass den Schwaikheimern oft einfache Eins-gegen-Eins-Situationen reichten, um zum Torerfolg zu kommen. Das Spiel war bis zur Halbzeit komplett ausgeglichen. Innerhalb von fünf Minuten zogen die Köngener anschließend dank einer starken Abwehr von einem Zwei-Tore-Vorsprung auf 26:18 davon. Christoph Müllerschön, der in dieser Phase für drei Ballgewinne verbuchte, und Keeper Kilian Fritz, dessen Formkurve weiter nach oben zeigt, avancierten zu Leistungsträgern. Der Acht-Tore-Vorsprung war die Entscheidung. jop

TSV Köngen: Fritz; Dabberdt (8), Perwög (12), Weber, Melchinger, Mühlhäuser (4/1), Hagelmayer (6), Hohenberger (2), Müllerschön (3), Essig (2), Schäfer (2).

Handball

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten