Anzeige

Handball

Rechnung offen

17.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2

Die nächste schwere Aufgabe für die Landesliga-Handballer der TG Nürtingen: Nach dem gelungenen Rückrundenauftakt geht’s am Sonntag um 17 Uhr gegen die HSG Ostfildern in der Theodor-Eisenlohr-Halle.

Mit der HSG Ostfildern hat die Turngemeinde durchaus noch eine Rechnung offen – das Hinspiel verloren die Nürtinger unglücklich mit 27:28. Die TGler beklagten sich dabei über zahlreiche Schiedsrichterentscheidungen, die nicht zu ihren Gunsten ausfielen. Doch allzu sehr möchten sich die TGler mit diesem Spiel nicht mehr befassen. Der Blick gilt der Begegnung am Sonntag. Mit einem Sieg könnte sich das Team von Trainer Rolf Gaber weiter im oberen Tabellendrittel festbeißen und den Abstand auf die Gäste, die derzeit auf Rang zwei liegen, auf drei Zähler verkürzen.

An Selbstvertrauen dürfte es der Gaber-Truppe derzeit nicht mangeln. Schließlich gewann sie zum Rückrundenauftakt mit 29:28 beim TV Neuhausen/Erms. Die Aufgabe gegen die HSG dürfte jedoch noch einmal etwas schwieriger. Dennoch sollte ein Sieg gegen Ostfildern durchaus möglich sein. Zumal die Nürtinger die HSG im Hinspiel am Rande einer Niederlage hatten. Es wird für die Gaber-Truppe vor allem darauf ankommen, den Abwehrriegel der Gäste – sie stellen die beste Defensive der Liga – zu knacken. mpw

Handball

Die Angst schleicht sich in die Köpfe

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Die TGN macht bei der 25:31-Heimpleite gegen die FSG Waiblingen/Korb haarsträubende Fehler

Die Verunsicherung greift bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen immer mehr um sich. Im Derby gegen die FSG Waiblingen/Korb wurde dies am Samstagabend überdeutlich.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten