Anzeige

Handball

Neuffen setzt sich durch

19.11.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Trotz erheblicher Anlaufschwierigkeiten kamen die Handballfrauen des TB Neuffen II zu einem deutlichen 30:23-Sieg gegen den TSV Köngen II.

Die Truppe um Trainer Alexander Rohde hatte sich den Sieg gegen Köngen einfacher vorgestellt. In einer schwachen Anfangsphase der Gastgeberinnen verhinderte Torhüterin Alexandra Puskas mit etlichen Paraden Schlimmeres. Dennoch musste Neuffen zunächst einmal einem Vorsprung der Gäste hinterherlaufen. Verena Bauder, Melanie Birkmaier und Manuela Heimgärtner gelang es mit ihren Treffern bis zur 18. Minute, das Ruder herumzureißen und für die 7:4-Führung zu sorgen. Beim Pausenpfiff lagen die Rot-Weißen mit 12:10 vorne.

Köngen kam im zweiten Durchgang zwar bis auf ein Tor heran, doch dann war es immer wieder Helen Frank, die sich durch die TSV-Abwehr tankte und den alten Drei-Tore-Abstand wieder herstellte (34.). Frank und Birkmaier vergrößerten den Abstand weiter. Theresa Hüttig versenkte die Kugel aus dem Rückraum in den TSVK-Maschen und zehn Minuten vor Spielende war der Sieg unter Dach und Fach. Beiden Mannschaften gelangen noch einige Treffer, die aber am verdienten Sieg des TB Neuffen nichts mehr änderten. mk

TB Neuffen: Puskas, Schuhmacher; Hüttig (7), Dajeng, Gähr, Kleiß (1), Bauder (9), Heimgärtner (1), Oehl (1), Frank (4), Burgermeister (1), Birkmaier (5), Muckenfuß (1).

TSV Köngen: Schäffer, Neises; L. Schickfluß (6/2), M. Schickfluß, Stanko (6/1), Rommel (3), Ege, Fuchs (1), Länge (1), Haslinger (1), Bergen (2), Steyer (3).

Handball

Die Angst schleicht sich in die Köpfe

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Die TGN macht bei der 25:31-Heimpleite gegen die FSG Waiblingen/Korb haarsträubende Fehler

Die Verunsicherung greift bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen immer mehr um sich. Im Derby gegen die FSG Waiblingen/Korb wurde dies am Samstagabend überdeutlich.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten