Anzeige

Handball

„Nachlässigkeiten abstellen“

20.09.2013, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: TSVZ und SKV vor dem Heimdebüt, Wolfschlugen in Wernau

Die „Schnaken“ (gegen den SC Vöhringen) und die „Spitzmäuse“ (gegen den TSV Blaustein) bestreiten am Wochenende ihr erstes Heimspiel in der neuen Saison, die „Hexenbanner“ müssen beim HC Wernau ran.

So wie in dieser Szene gegen Wolgfschlugens Marcel Rieger will die Abwehr des TSV Zizishausen auch gegen Vöhringen zupacken. Foto: Balz

Der Landkreis Esslingen ist in der Saison 2013/14 eine wahre Handball-Hochburg. Allein in der Württembergliga Süd der Männer tummeln sich sieben Mannschaften aus dem Kreis, davon drei aus der Region Nürtingen. Da jagt ein Lokalderby das andere. Gleich am ersten Spieltag traf im „Hexenkessel“ von Wolfschlugen der einheimische TSV auf den TSV Zizishausen, wobei die Gäste mit 28:25 die Oberhand behielten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten