Anzeige

Handball

Nach vorne schauen und Vollgas geben

04.12.2015, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd: Zizishausen vor nächstem Spitzenspiel – Unterensingen bei starkem Aufsteiger

Nach dem TSV Blaustein und der HSG Langenau/Elchingen gibt mit dem TSV Heiningen am Sonntag (Anpfiff um 17 Uhr) der dritte Vertreter aus dem Spitzenquartett seine Visitenkarte in der Nürtinger Theodor-Eisenlohr-Halle ab. Daheim ist der TSV Zizishausen in dieser Saison noch ungeschlagen – und das soll auch so bleiben. Ebenfalls am Sonntag tritt der SKV Unterensingen beim starken Neuling Winzingen/Wißgoldingen an.

Nächster Kracher für Nico Fröhlich (rechts, beim Wurf im HVW-Pokal gegen Gerhausen) und seine Zizishäuser Kameraden. Foto: Just

„Wenn mir einer vor dem Spiel gegen die HSG Langenau/Elchingen einen Sieg mit ein, zwei Toren Unterschied vorhergesagt hätte, dann hätte ich sofort eingeschlagen“, sagt Zizishausens Coach Holger Breitenbacher vor dem nächsten Top-Spiel gegen den TSV Heiningen. Gegen die HSG gab es dann einen unerwarteten 37:23-Kantersieg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Handball

Mächtig Gegenwind aus Nordhessen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich gegen Kirchhof auf eine unangenehme Aufgabe gefasst machen

Mit einem Heimerfolg gegen die SG 09 Kirchhof möchten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen morgen (19.30 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Halle) ihre durchwachsene Hinrunde beenden.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten