Handball

Matchball für den Spitzenreiter

18.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Wolfschlugen muss zu Verfolger Leinfelden-Echterdingen

Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen stehen vor ihrem größten Erfolg in der Vereinshistorie. Der Württembergliga-Spitzenreiter hätte mit einem Unentschieden am Samstag bei Verfolger HSG Leinfelden-Echterdingen (Anpfiff 18 Uhr) die Meisterschaft (fast) unter Dach und Fach.

Ein Sieg, und der Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga, die vierthöchste deutsche Spielklasse, wäre perfekt. Die „Hexenbanner-Mädels“ könnten sich dann sogar Niederlagen in den beiden letzten Begegnungen am 16. April beim TSV Heiningen und am 23. April gegen den HC Wernau leisten. Spielführerin Nina Vollmer und ihre Kolleginnen wollen morgen alles klar machen und gleich den ersten Matchball verwerten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 21%
des Artikels.

Es fehlen 79%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball