Anzeige

Handball

Lange umkämpfter Arbeitssieg

24.09.2013, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugen siegt verdient, leistet sich aber einige Schwächephasen

Dem TSV Wolfschlugen gelang ein schwer erkämpfter Erfolg beim HC Wernau. Dabei vergaben die „Hexenbanner“ beim 26:23 (14:11)-Auswärtssieg viele Möglichkeiten und machten es so unnötig spannend.

Denn so mussten die Wolfschlugener bis zum Schluss zittern. Zuvor hatte es die Mannschaft von TSVW-Trainer Lars Schwend versäumt, die Partie frühzeitig für sich zu entscheiden. So wurde eine klare 21:16-Führung in einer Schwächephase weggeschenkt und die Wernauer aufgebaut. Insgesamt aber stellten die „Hexenbanner“ – nach der Niederlage gegen Zizishausen unter Zugzwang – das bessere Team und siegten verdient. Wieder einmal wurden allerdings zu viele klare Tormöglichkeiten vergeben, unter anderem auch zwei Siebenmeter.

Die Partie in Wernau begann recht ausgeglichen, nach sieben Minuten stand ein 3:3-Remis zu Buche. Zwei Treffer hatte da bereits der Wernauer Neuzugang Timo Strauch erzielt. Vor allem mit Angreifer Strauch, der insgesamt neun Tore erzielte, und Kreisspieler Samuel Stoll (fünf Tore) hatte die Wolfschlugener Abwehr Probleme. Zunächst aber ging der TSVW in Front: Durch gute Abwehrarbeit und konsequent zu Ende gespielte Angriffe ging das Schwend-Team durch Christoph Massong und Dominik Ehrlich mit 6:4 in Führung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten