Anzeige

Handball

Konkurrenz belebt das Geschäft

14.09.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: TSV Zizishausen hat einen breiten Kader und will auch in Neckarsulm etwas holen

Das 34:34-Unentschieden zum Saisonauftakt gegen den TSV Blaustein hat gezeigt, dass die Handballer des TSV Zizishausen in der Baden-Württemberg-Oberliga gut mithalten können. Morgen um 20 Uhr wollen die „Schnaken“, die sicherlich noch Luft nach oben haben, auch bei der Neckarsulmer Sport-Union etwas Zählbares mitnehmen.

Neuzugang Cornelius Maas (mit Ball) agierte bei Zizishausens BWOL-Start sehr mannschaftsdienlich. Foto: Urtel

Die Partie vor einer Woche verdeutlichte auch, dass Trainer Vasile Oprea einen breiteren Kader als in der vergangenen Runde zur Verfügung hat. Der Konkurrenzkampf soll das Geschäft beleben und für mehr Qualität sorgen. Sogar Torjäger Julian Baum saß im Treffen gegen Blaustein des Öfteren auf der Bank. „Er konnte krankheitsbedingt zuvor nicht richtig trainieren und war nicht voll auf der Höhe“, erklärt der sportliche Leiter Alexander Himpel, „die Zeit für Julian kommt bestimmt noch. Er wird noch zu einem wichtigen Akteur für uns werden.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Handball

TG muss sich im Osten gewaltig strecken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingen will Aufwärtstrend beim früheren Angstgegner Sachsen Zwickau fortsetzen

Nach Zweitrunden-Pokal- und erstem Punktspielsieg gastieren die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen am Samstag (17 Uhr) beim BSV Sachsen Zwickau. Eine unangenehme Aufgabe –…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten