Anzeige

Handball

Köngen macht kurzen Prozess

02.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: TSVK hat im Kellerduell die Nase vorn

Im Keller- und Aufsteigerduell der Handball-Bezirksliga hat der TSV Köngen den zweiten Saisonsieg eingefahren. Mit 35:26 schlugen die Köngener den TSV Grabenstetten II.

Köngen legte eine solide Abwehrleistung aufs Parkett. Die Gäste konnten nur etwa acht Minuten auf Augenhöhe agieren, bevor die Köngener über die stabiler werdende Abwehr langsam von 5:5 über Uttendorfer, Pupin, Würth und Lindner auf 9:5 davonzogen. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte leisteten sich die Gäste viele Fehler und Köngen erzielte über konsequentes und schnelles Spiel nach vorne einige einfache Tore.

Beim 12:7 durch Haase waren die Gäste das letzte Mal auf fünf Tore herangerückt, ehe die Hausherren sich langsam weiter absetzten und über weite Strecken der ersten Halbzeit einen Sieben-Tore-Vorsprung halten konnten Kurz vor dem Seitenwechsel gelang Wolfrum sogar der Treffer zum 21:13 und brachte die Gastgeber mit acht Toren in Front. Mit 21:14 wurden die Seiten gewechselt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten