Handball

Köngen ist chancenlos

04.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen

Gegen körperlich überlegene Gäste der SG Lauterstein/Treffelhausen/Böhmenkirch war für die Handballerinnen des TSV Köngen nichts zu holen. Nach dem 19:26 (9:10) rutschte Köngen auf Platz zehn in der Landesliga-Tabelle ab.

Zu Beginn der Partie hielten die Köngenerinnen aus einer kompakten Abwehr heraus noch gut dagegen. Keine Mannschaft konnte sich einen entscheidenden Vorsprung herausspielen. Beim Stand von 9:10 gingen die Teams in die Kabinen. Mit der Vorgabe weiter konzentriert und zielorientiert zu spielen, kamen die Köngenerinnen zurück in die zweite Halbzeit. Allerdings konnte die Mannschaft dieses Ziel nicht umsetzen. Die Gäste fanden nach der Pause wesentlich schneller ins Spiel und bauten ihren Vorsprung Tor um Tor aus. So stand es nach wenigen Minuten in der zweiten Halbzeit bereits 18:11 für die SG Lauterstein. Aufgrund einer unkonzentrierten Abwehrleistung fehlte Köngen nun die Grundlage, um den Rückstand verringern zu können. Zusätzlich wurden die sich bietenden Torchancen nicht genutzt und durch die stark aufspielende Gästetorhüterin zunichtegemacht, sodass das Spiel letztendlich deutlich mit 19:26 verloren ging. pm

TSV Köngen: Swierczek, Bader; Münzenmaier, Panne (3), Widmann (2), Hagelmayer (3/2), Klein, Reinhardt, Qualkowitzer, Horeth (3), Schmauk (1), Stuttfeld (3), Klingler (2), Thomaser (2)

Handball