Handball

Kantersieg für TSVK

18.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: A-Jugend-Württembergliga

Harter Brocken beim Saisonauftakt für die A-Jugend-Handballerinnen des TSV Köngen: Mit der SG Weinstadt trafen sie auf die Mannschaft, gegen die es in der Qualifikation die einzige Niederlage gegeben hatte. Der TSVK revanchierten sich und siegten mit 30:16 (12:5).

Nach einem schwungvollen Auftakt ließen die Gastgeberinnen nach einer 3:2-Führung zunächst kein weiteres Gegentor zu. Immer wieder gelang es der wachsamen TSVK-Abwehr, Bälle zu erobern und schnell im gegnerischen Tor unterzubringen. Beim 10:2 war der Grundstein zum Sieg früh gelegt. Gegen Ende des ersten Durchgangs ließen die Kräfte etwas nach und die Gäste verkürzten zum 12:5-Halbzeitstand.

Zwei schnelle Köngener Tore eröffneten den zweiten Durchgang (14:5), worauf eine starke Phase der Gäste folgte. Diese verkürzten auf 9:14 und kamen wieder ins Spiel. Köngen zeigte dann aber immer wieder schöne Spielzüge. Anna-Lena Klingler setzte Chiara Stuttfeld am Kreis ein ums andere Mal in Szene, sodass der Lauf unterbrochen und mit Gegentoren zum 19:9 beantwortet wurde. Zu diesem Zeitpunkt stimmte beim TSVK so gut wie alles. Mit guten Torhüterinnen im Rücken lief die Abwehr zunehmend Bälle ab und kam zu einfachen Toren (24:11). Zwar ließen die Kräfte ab der 50. Minute etwas nach, der Siegeswille war jedoch weiter deutlich zu spüren. Miriam Panne erzielte den 30. Treffer. jop

TSV Köngen: Swierczek, Neises; Widmann (1), Klein (1), Schickfluss, Essig (1), Nag, Panne (11/1), Fuchs (1), Klingler (6/1), Stuttfeld (9).

Handball