Anzeige

Handball

Jähes Ende der Unterensinger Serie

04.02.2019, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Nach 13 Spielen ohne Niederlage verliert der SKV das Derby gegen den TSV Deizisau wie schon im Hinspiel deutlich

Jede Serie geht einmal zu Ende! Am 3. Oktober letzten Jahres hatte der SKV Unterensingen in Wangen seine letzte Niederlage kassiert, seither gab es elf Siege und zwei Unentschieden. Ausgerechnet in der heimischen Bettwiesenhalle und ausgerechnet gegen den TSV Deizisau, den Heimatverein von SKV-Coach Steffen Rost, setzte es jetzt wieder mal eine Pleite, die mit 32:38 (16:18) wie schon im Hinspiel mit sechs Toren Differenz recht klar ausfiel.

Johannes Hablizel rennt sich in der Deizisauer Abwehr fest. Die lange Serie des SKV Unterensingen ging im Derby unerwartet klar zu Ende. Foto: Urtel

„Derby-Sieger, Derby-Sieger“ sangen die Spieler und hüpften dazu im Kreis – aber es waren nicht die Akteure des einheimischen SKV Unterensingen, die so feierten, sondern die der Gäste, die mit einer beeindruckenden Vorstellung die Serie der „Spitzmäuse“ nach 13 Spielen ohne Niederlage beendeten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Handball

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten