Handball

Im Angriff klemmt’s

25.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Ihr erstes Saisonspiel verlor die dritte Frauenmannschaft der TG Nürtingen bestritt beim Absteiger HT Uhingen-Holzhausen mit 21:25. Vor allem im Angriff lief das Spiel noch nicht wie gewünscht.

Bereits in den ersten Minuten rannte die Mannschaft von Trainerin Ute Koller einem Rückstand hinterher. Immer wieder wurde im Angriff der Ball leichtfertig vergeben und die daraus resultierenden Tempogegenstöße waren für die Gastgeberinnen leichtes Spiel. Nach dem Uhingen-Holzhausen bereits auf 7:3 davongezogen war, kämpften sich die Nürtingerinnen wieder auf 7:8 heran. Aber es kam keine Konstanz ins Spiel und so zog die Heimmannschaft bis zum Seitenwechsel wieder auf 13:10 davon.

Für den zweiten Durchgang hatten sich die Neckartalerinnen viel vorgenommen. Abermals gelang es sich auf einen Treffer Rückstand heran zu kämpfen, aber der Ausgleich blieb verwehrt. Das HT drückte wieder aufs Tempo und zog wieder davon. In der Folgezeit konnten die TGN III den Rückstand nicht mehr wesentlich verkürzen. Am Ende gab’s für den Aufsteiger eine 21:25-Niederlage gegen den Bezirksliga-Absteiger. kad

TG Nürtingen: Bosler, Watz; Wilking (1), Lötzbeyer (3/3), Caleia (4), Fischer (4), Glaab (3/3), Müller (1), Ruff (2), Häußer (2), Deininger (1), Wagner.

Handball

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten