Anzeige

Handball

Hohe Hürden in der Zukunft

04.04.2018, Von Simon Valachovic — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, A-Jugend-Bundesliga: Eine baldige Rückkehr des TSV Wolfschlugen ist unwahrscheinlich

Die Arme verschränkt, sichtlich wütend und auch irgendwie ratlos blickten sie in die Leere, die Nachwuchshandballer der Rhein-Neckar Löwen. Sie konnten nicht fassen, was soeben geschehen war. Eine Niederlage – und das in einem Dorf, welches vor diesem Besuch wohl kaum einem der Junglöwen, wie sich der Nachwuchs des Bundesligisten bezeichnet, ein Begriff gewesen war. Was die Handballer aus dem Kronauer Sportinternat später allerdings nachhaltig besänftigen sollte, war immerhin die Gewissheit, dass diese misslungene Reise in die schwäbische Provinz nur ein einzigartiges Erlebnis bleiben sollte. Zum einen, weil die Rhein-Neckar Löwen im weiteren Saisonverlauf kein einziges Spiel mehr verloren. Zum anderen aber auch, weil die in Rot gekleideten „Hexenbanner“ auf der Gegenseite über die gesamte Spielzeit hinweg zu den besten Mannschaften der Bundesliga-Südstaffel gehörten.

Wolfgang Stoll, Abteilungsleiter des TSV Wolfschlugen ist merklich erfreut, wenn er an den 7. Oktober 2017 und den damit verbundenen 32:30-Heimsieg zurückdenkt. „Das war wirklich besonders“, sagt er. „So etwas erlebt man nicht alle Tage.“ Dennoch war es ein Ereignis, das in eine Reihe von so vielen überraschenden Momenten einer wahrlich überdurchschnittlichen Bundesligasaison der Wolfschlugener A-Jugend passt. Auch weil die Verantwortlichen vor der Saison die eigene Stärke nicht einschätzen konnten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Handball

Mächtig Gegenwind aus Nordhessen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich gegen Kirchhof auf eine unangenehme Aufgabe gefasst machen

Mit einem Heimerfolg gegen die SG 09 Kirchhof möchten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen morgen (19.30 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Halle) ihre durchwachsene Hinrunde beenden.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten