Handball

Hohe Hürden

01.10.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck

Tabellenführer TSV Köngen und Landesliga-Absteiger TG Nürtingen stehen heute Abend um 20 Uhr in der Handball-Bezirksliga vor großen Herausforderungen.

Spitzenreiter TSV Köngen gastiert beim TSV Owen. Der Aufsteiger präsentierte sich bei seinem 30:22-Erfolg über den Meisterschaftsmitfavoriten VfL Kirchheim in Topform und kann mit einem qualitativ hochwertigen Kader aufwarten. Aufpassen müssen die Köngener wohl besonders auf die Brüder Bastian und Steffen Klett sowie Raphael Schmid, die zu dritt für fast zwei Drittel der Tore verantwortlich waren. Die Köngener werden alles abrufen müssen, um am Fuße der Teck erfolgreich zu sein.

Erneut eine hohe Hürde zu bewältigen hat auch die TG Nürtingen beim TSV in Denkendorf. Nur zu gut kennen sich beide Teams. Schließlich hat der TSVD in der letzten Saison noch gegen die zweite Mannschaft der TGN gespielt und als Meister und Aufsteiger aus der Bezirksklasse keine Zweifel an seinen Fähigkeiten gelassen. Für Christian Hennigs Mannschaft gilt es nun da anzuknüpfen, wo sie vor einer gegen Weilheim aufgehört hat. Konzentration in der Abwehr und im Spielaufbau sind gefordert, um dann die eigenen Stärken im Abschluss auszuspielen. Gelingt dies, dann darf die TGN auf die ersten Punkte in der neuen Saison hoffen. psc/jüs

Handball