Handball

Hit in Echterdingen

01.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Duell der „Altmeister“

Gleich drei Bundesliga-Teams sowie die Gastgeberinnen der HSG Leinfelden-Echterdingen bekommen die Handball-Fans am Freitag, 22. Juli, in der Goldäckerhalle Echterdingen geboten.

Um 18 Uhr treffen mit dem TV Nellingen und der HSG Leinfelden-Echterdingen zwei der Top-Teams des Frauenhandballs in Württemberg aufeinander. Der TVN stieg nach einer bärenstarken Saison als Zweiter der Zweiten Liga in die Bundesliga auf, die HSG verpasste als Dritter der Württemberg-Liga Süd den Sprung in die Baden-Württemberg Oberliga nur knapp.

Um 20.15 Uhr stehen sich dann die beiden „Altmeister“ Frisch Auf Göppingen und VfL Gummersbach gegenüber. Am vergangenen Samstag gewannen die Göppinger als frisch gebackene EHF-Pokalsieger ihr Bundesliga-Heimspiel gegen die Oberbergischen mit 28:21 Toren. Beide Vereine wurden insgesamt 23 Mal Deutscher Meister, Frisch Auf neunmal in der Halle und zweimal auf dem Großfeld, der VfL zwölfmal in der Halle, zuletzt 1991 als erster gesamtdeutscher Meister. Außerdem können beide Teams weitere nationale und internationale Erfolge vorweisen. Göppingen holte zweimal den Europapokal der Landesmeister und dreimal den EHF-Pokal, Gummersbach wurde jeweils fünfmal deutscher Pokalsieger und Europapokalsieger der Landesmeister, viermal Europapokalsieger der Pokalsieger und zweimal Vereins-Europameister.

Der Vorverkauf beginnt in Kürze, die Partie findet im Rahmen des 51. Esslinger Marktplatz-Turniers (22. bis 24. Juli) statt. mps

Handball

In Mainz eine Rechnung begleichen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen will sich bei der FSG Mainz/Budenheim für die Hinrundenpleite revanchieren

Die eigene Vergangenheit sollte den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen Mut machen. Nach zwei verlorenen Spielen am dritten und vierten Spieltag starteten sie eine…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten