Anzeige

Handball

Glanzstunde für Unterensingen

06.11.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: SKV fertigt schwachen TSV Wolfschlugen im Derby mit 33:24 ab

Unterensingens Handballer tanzten am Ende wie wild im Kreis herum und skandierten immer wieder „Derbysieger, Derbysieger“. Sie hatten auch allen Grund zum Jubeln, denn sie gewannen das Nachbarschaftsduell beim schwachen TSV Wolfschlugen deutlich mit 33:24 (18:10). Der Sieg war auch in der Höhe verdient, weil der SKV eine Glanzstunde erwischte.

Der Unterensinger Florian Brändle (beim Wurf) war von der Wolfschlugener Abwehr kaum zu stoppen. Foto: Urtel

Während die „Hexenbanner“ nach dieser unerwartet hohen Schlappe den Anschluss nach oben verloren haben, bleiben die „Spitzmäuse“ dem Spitzenreiter TSV Zizishausen auf den Fersen. 700 Zuschauer sahen am Samstagabend in Wolfschlugen eine einseitige Begegnung. Spannung kam in der gesamten Spielzeit nie auf. Von Beginn an dominierten die Gäste und drückten dem Geschehen ihren Stempel auf. Sie waren eine Klasse besser als ihr Gegner und ihm in allen Belangen überlegen. Nicht nur was die einzelnen Mannschaftsteile betraf, sondern auch was Einsatzwillen, Taktik und Spielfreude anbelangte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Handball

Nürtingen wird im Derby überrollt

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nach relativ ausgeglichener erster Hälfte verliert die TG im zweiten Durchgang den Faden

Keinen guten Tag erwischten die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen beim VfL Waiblingen. Mit 26:36 unterlag die Turngemeinde den nicht nur physisch überlegenen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten