Handball

Glanzloser Heimerfolg

04.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: B-Jugend-Württembergliga

Die B-Jugend des TSV Wolfschlugen landete im Württembergliga-Duell gegen das Schlusslicht TG Biberach einen erwartet deutlichen 39:27-Heimsieg. Es war der fünfte Sieg im fünften Spiel, mit dem die Wolfschlüger auf Platz drei in Schlagdistanz zum Führungsduo aus Köngen und Göppingen bleiben.

Großer Jubel wollte nach dem Schlusspfiff bei den jungen „Hexenbannern“ aber nicht aufkommen. Wieder einmal zeigte sich, dass es gegen weit unterlegene Gegner gar nicht so leicht zu spielen ist. In vielen Situationen fehlte den Wolfschlügern der letzte Biss und auch die Konzentration ließ zu wünschen übrig. Die TG Biberach, die nur mit acht Spielern angereist war, hielt bis zum 9:7 mit platzierten Würfen aus dem Rückraum einigermaßen mit. Dies wurde ihnen allerdings durch die zu lasch agierende Abwehr des TSV leicht gemacht. Im Angriff lief es dagegen besser. Viele der 39 Tore wurden schön herausgespielt, andere durch Tempogegenstöße oder durch sehenswerte Einzelaktionen erzielt. 28:18, 34:24: der Vorsprung blieb trotz etlicher Fehler bis zum Schlusspfiff konstant. jth

TSV Wolfschlugen: Zander; Mönch (2), Zeiler (6), Fay (1), Toth(1), Thumm (9), Grothe (5), Artschwager (6), Rosenberger (4), Rebmann (5), Stubert.

Handball

Eine ganz bittere Pille

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: Der TB Neuffen verliert das Kellerduell gegen Steinheim

Eine äußerst spannende Angelegenheit war das Kellerduell in der Frauen-Landesliga zwischen dem TB Neuffen und dem TV Steinheim/Albuch, bei dem die Gäste mit 24:22 (10:11) das bessere Ende für sich hatten.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten