Anzeige

Handball

Gerechtes Remis in letzter Sekunde

10.10.2017, Von Melanie Engelfried-Schulz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3, Frauen: TG Nürtingen II verteidigt Platz eins durch ein 31:31-Unentschieden in Argental

Durch einen direkt verwandelten Freiwurf mussten die bis dato noch verlustpunktfreien Handballerinnen der TG Nürtingen II beim Gastspiel in Argental in letzter Sekunde noch den 31:31-Ausgleich schlucken. Eine schlussendlich gerechte Punkteteile, mit der die Nürtingerinnen Platz eins in der Landesligatabelle verteidigen konnten.

Die Gäste vom Neckar fanden nach langer Anreise nur schwer in die Partie. Zwar konnte die TGN zunächst vorlegen, doch beim 5:5 war die Partie wieder ausgeglichen (9.). Beim 6:7 durch Jennifer Lalucis ging die TGN noch mal in Führung (13.), ab da legten aber die Gastgeberinnen vor. Die Nürtinger Abwehr stand nicht gut, was vor allem Argentals Dalin Kozok zu nutzen wusste. Sechs ihrer insgesamt elf Treffer erzielte die 23-Jährige noch vor dem Pausenpfiff. So konnte die SG eine knappe 18:17-Halbzeitführung mit in die Kabine nehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Handball

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten