Anzeige

Handball

Furiose Aufholjagd

19.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Ein Punkt für Köngen

Die Württembergliga-Handballerinnen des TSV Köngen gastierten beim ersten Saisonspiel unter dem neuen Trainer Tim Wagner bei der TG Biberach. Nach einem Sechs-Tore-Rückstand (12:6) in der ersten Halbzeit gelang den Gästen eine furiose Aufholjagd, die mit einem 20:20 belohnt wurde.

Der Start verlief schleppend. Nach drei Minuten bekam die TG Biberach einen Siebenmeter zugesprochen, den Anna Rehm jedoch souverän hielt – bis zur 4. Minute blieb es beim 0:0. Dann traf Köngens Miriam Panne, die Gastgeberinnen schafften postwendend das 1:1. Bis zum 3:3 in der 8. Minute blieb die Partie ausgeglichen, dann gelang es der TG, den Köngenerinnen ihr Spiel aufzudrängen. Nach vier Treffern in Folge stand’s 7:3 (16.). Den Köngenerinnen gelang es nicht, sich im Angriff durchzusetzen und auch ihre Abwehr stand nicht mehr sicher. Biberach erhöhte auf 12:6 bis zur Halbzeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten