Handball

Fulminanter Start ebnet den Weg

10.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: TSV Wolfschlugen schlägt den Spitzenreiter

Eine überragende Startphase hat die Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen in ihrem zweiten Heimspiel frühzeitig auf die Siegerstraße gebracht. Zu viele individuelle Fehler machten die Partie gegen den Tabellenführer HSG Strohgäu aber unnötig spannend. Und so musste das Team von Trainer Rouven Korreik beim 26:25 noch gewaltig zittern.

Feuer frei: Wolfschlugens Neuzugang Stephanie Frick traf gegen Tabellenführer Strohgäu fünf Mal ins Schwarze. Foto: Luithardt

Wolfschlugen startete fulminant. Die Abwehr wirkte bissig und ließ den gegnerischen Angreiferinnen keinen Raum, ihr Kombinationsspiel aufzuziehen. Was dennoch aufs Tor kam, entschärfte Carina Schmidt, die sich durch gute Leistungen in den zurückliegenden Partien in die Startformation gespielt hatte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball