Anzeige

Handball

Findeis warnt vor Überheblichkeit

05.12.2014, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Spitzenreiter Wolfschlugen empfängt Heiningen

Nachdem die Handballfrauen des TSV Wolfschlugen und des TB Neuffen zuletzt spielfrei waren, greifen sie nun wieder ins Geschehen ein. Wolfschlugen empfängt am Sonntag (17 Uhr) den TSV Heiningen und will mit einem Sieg Platz eins in der Württembergliga Süd verteidigen.

Der TB Neuffen, der mit 8:10 Zählern auf dem neunten Rang steht, muss am Samstag (18 Uhr) beim Tabellenletzten TV Weingarten antreten. Gegen das bislang punktlose Schlusslicht soll unbedingt ein doppelter Punktgewinn her. „Ein Erfolg ist Pflicht. Wir dürfen nur nicht den Gegner auf die leichte Schulter nehmen“, sagt Spielleiterin Monika Kleiß.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Die Angst schleicht sich in die Köpfe

Handball, 2. Bundesliga, Frauen: Die TGN macht bei der 25:31-Heimpleite gegen die FSG Waiblingen/Korb haarsträubende Fehler

Die Verunsicherung greift bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen immer mehr um sich. Im Derby gegen die FSG Waiblingen/Korb wurde dies am Samstagabend überdeutlich.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten