Anzeige

Handball

Findeis fordert eine Trotzreaktion

12.12.2014, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: TBN und TSVW wollen die letzten Pleiten vergessen machen

Die Handballfrauen des TB Neuffen und des TSV Wolfschlugen kassierten zuletzt unerwartete Niederlagen in der Württembergliga Süd. Am Wochenende streben nun beide Mannschaften Wiedergutmachung an.

„Es ist schwer, eine eindeutige Ursache für die Niederlage zu nennen.“ Wolfschlugens Trainer Thorsten Findeis übte nach der Heimpleite gegen Heiningen und dem Sturz von Platz eins in der Württembergliga harsche Kritik an seinem Team. Foto: Balz

Durch die 17:20-Heimpleite gegen den TSV Heiningen, der zuvor fünf Spiele verloren hatte, stürzte Wolfschlugen erstmals in dieser Saison vom Tabellenthron. Hinter der SG Ober-/Unterhausen und der TuS Metzingen II belegen die „Hexenbanner“ nur noch den dritten Platz. Am SonntSag (15.15 Uhr) beim SC Lehr soll die charte ausgewetzt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Handball

Weihnachten als nächstes Ziel

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen trifft im zweiten Heimspiel auf Lieblingsgegner SV Werder Bremen

Das Warten hat ein Ende. Morgen (19.30 Uhr) bestreiten die Handballerinnen der TG Nürtingen mal wieder ein Heimspiel. Es ist am neunten Spieltag nach über zwei Monaten erst das zweite in…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten