Anzeige

Handball

Fernduell Teil eins

07.04.2017, Von Heinz Ulrich Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: SKV Unterensingen ist dem TSV Zizishausen im Kampf um Relegationsplatz zwei auf den Fersen

Im Endspurt um die Spitzenplätze in der Handball-Württembergliga Süd haben der Zweite, der TSV Zizishausen, und der Dritte, der SKV Unterensingen, schwierige Auswärtsaufgaben vor der Brust. Die „Schnaken“ müssen bei der HSG Albstadt ran und auf die „Spitzmäuse“ wartet in der Voralbhalle der TSV Heiningen. Anpfiff ist jeweils Samstagabend um 20 Uhr. Der Lokalrivale aus Wolfschlugen ist am Wochenende spielfrei.

Matthias Briem (mit Ball bei der 33:36-Heimniederlage gegen Meister TV Weilstetten) wird auch dieses Wochenende wieder aushelfen. Foto: Just

Die ersten Entscheidungen sind jetzt, da die meisten Mannschaften noch drei Spiele zu absolvieren haben, bereits gefallen: Der TV Reichenbach steht als erster Absteiger fest, und der TV Weilstetten hat mit dem Sieg beim Verfolger TSV Zizishausen sein Meisterstück gemacht. Gesucht werden jetzt noch der zweite Absteiger sowie die Teilnehmer an der Aufstiegs- und Abstiegsrelegation.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten