Anzeige

Handball

Ernüchterung ist eingekehrt

05.10.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga: Aufsteiger TSV Zizishausen droht nach einem Fehlstart mit 1:7 Punkten eine weitere Pleite

Die Oberliga-Handballer des TSV Zizishausen waren mit großem Optimismus in ihre erste Saison in der vierthöchsten deutschen Spielklasse gestartet. Doch nach vier Begegnungen und 1:7 Punkten ist Ernüchterung eingekehrt. Am Sonntag (17 Uhr) droht gegen Spitzenreiter HSG Konstanz II eine weitere Pleite.

Unter Zugzwang: Jochen Fuchs (mit Ball) und der TSV Zizishausen. Foto: Urtel

Sollten die „Schnaken“ gegen die Mannschaft vom Bodensee erneut baden gehen, wird der Druck des Gewinnenmüssens noch größer. Dann rückt das Saisonziel „Mittelfeldplatz“ noch weiter weg. „Wir müssen jetzt eben kleinere Brötchen backen“, sagt der sportliche Leiter Alexander Himpel. Das Ergebnis am Sonntag gegen den Tabellenführer sei zweitrangig. Man müsse gut auftreten und eine Schippe drauflegen. Irgendwann würden sich dann die positiven Ergebnisse schon einstellen. Fortschritte sah er bereits beim 27:30 am Mittwoch in Weinsberg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Handball

Nun auch Liga-Erfolg für TGN

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtinger 30:28 bei Lintfort ist der erste Saisonsieg

Dass sie nach dem Pokaltriumph gegen Herrenberg auch im Liga-Alltag noch gewinnen kann, unterstrich die TG Nürtingen eindrucksvoll am Samstag beim TuS Lintfort. Dank einer hervorragenden ersten Halbzeit siegte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten