Handball

Eine schier unlösbare Aufgabe

27.01.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Oberliga, Frauen: Wolfschlugen muss nach Ketsch

Die Oberliga-Handballerinnen des TSV Wolfschlugen haben zuletzt mit einem 32:21-Kantersieg im Lokalderby gegen den VfL Pfullingen überzeugt. Aber nun stehen sie vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Am Sonntag (18 Uhr) treten die „Hexenbanner-Mädels“ beim Tabellenzweiten TSG Ketsch II an und sind dabei krasser Außenseiter.

Alles andere als ein Sieg der Heimmannschaft wäre eine große Überraschung. So sieht es auch Wolfschlugens Trainer Robert Schenker. „Ketsch ist der klare Favorit. Für uns wird das eine ganz schwere Partie.“

Ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass die TSG erst eine von 15 Begegnungen verloren hat und Spitzenreiter TuS Metzingen II dicht auf den Fersen ist. Die Gastgeberinnen entschieden auch das Hinspiel deutlich für sich und werden am Sonntag alles daransetzen, mit einem Heimsieg ihre aussichtsreiche Position zu verteidigen. Die Ketscherinnen müssen auf die neunfache Hinspiel-Torschützin Justine Stindl aufgrund einer Knieverletzung verzichten. Zuletzt gab es aber auch ohne sie einen 28:25-Auswärtserfolg bei der HSG Mannheim.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten