Anzeige

Handball

Eindrucksvoll Richtung Relegation geballert

25.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga 3, Frauen

Die Landesliga-Handballerinnen des TSV Köngen scheinen auf dem Weg zur Vizemeisterschaft nicht zu stoppen zu sein. Am Sonntag fegten sie die HSG Lonsee/Amstetten mit 35:15 aus der rappelvollen Burgschulhalle. Mit einem Erfolg am kommenden Samstag (17.30 Uhr) bei der HSG Ebersbach/Bünzwangen können die Köngenerinnen am letzten Spieltag alles klar machen und sich die Teilnahme an der Aufstiegsrelegation in die Württembergliga sichern.

Gegen den Vorletzten Lonsee/Amstetten ließen sich die TSVlerinnen nicht von ihrem Favoritenstatus blenden, sondern legten von Beginn an eine konzentrierte und engagierte Leistung aufs Parkett. In den ersten zehn Minuten bis zum 4:4 war die Partie noch ausgeglichen. Dann zeigte Köngen seine ganze Klasse und setzte sich bis zur Halbzeitpause auf 18:7 ab.

Auch in Durchgang zwei wurden die Fehler der Gäste eiskalt bestraft. Die zahlreichen Köngener Tempogegenstöße spiegelten sich auch in der der breiten Torschützenliste wider, in die sich alle zwölf Feldspielerinnen eintragen konnten. Beste Torschützin war wieder einmal Erfolgsgarantin Miriam Panne, die aus dem Spiel heraus zehn Mal ins Schwarze traf und maßgeblich an der 35:15-Abreibung für die HSG beteiligt war. red

TSV Köngen – HSG Lonsee/Amstetten 35:15


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Anzeige

Handball

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten