Handball

Ein Sieg ist Pflicht

12.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3,Frauen

Die Landesliga-Handballerinnen des TSV Zizishausen stehen am Sonntag (15 Uhr) vor einem vermeintlich leichten Spiel. Alles andere als ein Sieg gegen das abgeschlagene Schlusslicht SG Bettringen wäre eine große Überraschung.

„Ein Sieg ist Pflicht. Gegen den Tabellenletzten muss man einfach gewinnen“, sagt Trainer Dietmar Seckinger ohne Wenn und Aber. Der TB Neuffen, der zuletzt durch den Sieg gegen den TSV Köngen Anschluss ans Mittelfeld gefunden hat, ist am Wochenende spielfrei. Auch die abstiegsgefährdeten Köngenerinnen können sich ausruhen und beobachten, wie sich die Konkurrenz schlägt.

Der TSV Zizishausen musste vor der Faschingspause eine deutliche Schlappe beim Spitzenreiter TPSG Frisch Auf Göppingen II hinnehmen. „Das war nix“, beschreibt Seckinger kurz und knapp die ungenügende Leistung seiner Schützlinge. Sie hielten nur zu Beginn der Begegnung mit, gerieten dann aber ins Hintertreffen und auf die Verliererstraße. Die Abwehr war nicht sattelfest, im Angriff wurden laut Trainer zu viele Chancen verballert. Am Sonntag soll alles besser werden. Der Coach hofft, dass seine „Schnaken“ endlich mal zustechen und eine Partie deutlich gewinnen. Sie sind mit 17:13 Punkten Tabellenfünfter, Bettringen trägt mit 4:24 Zählern die Rote Laterne. Da die Saison so gut wie gelaufen sei, will Seckinger bereits für die neue Runde testen und einiges ausprobieren. je

Handball