Handball

Ehrlich-Show mit klitzekleinem Makel

14.09.2015, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Baden-Württemberg-Oberliga: Aufsteiger Wolfschlugen steigert sich nach der Pause und erkämpft sich noch einen Punkt

„Ich bin richtig begeistert“, sprudelte es aus Wolfgang Stoll heraus. Grade eben hatte Aufsteiger TSV Wolfschlugen gegen die HG Oftersheim/Schwetzingen ein 27:27 erkämpft. Das hatte zur Pause kaum einer unter den 450 Zuschauern zu wagen gehofft, denn da lagen die „Hexenbanner“ mit 11:16 hinten. „Die Mannschaft hat sich toll zurückgekämpft“, lobte der Abteilungsleiter, „da kommt bei allen Euphorie auf, wenn man auch spielerisch mit einem guten Gegner mithalten kann.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 9%
des Artikels.

Es fehlen 91%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Nur keinen Druck machen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann ihre tolle Saison morgen bei der HSG Hannover-Badenstedt krönen

Die Taktik von Trainer Stefan Eidt ist klar. Ja keinen Druck auf seine Spielerinnen machen, lautet sie. Auch vor der letzten Partie der Saison 16/17 ist das so. Bei der HSG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten