Handball

Die Wochen der Wahrheit stehen an

01.04.2016, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Schweres Restprogramm für Zizishausen – SKV Unterensingen will keinen Schlendrian zulassen

Endspurt für die Handballer des TSV Zizishausen. Mit der Begegnung am Samstag (20 Uhr) bei der HSG Langenau/Elchingen werden die Wochen der Wahrheit eingeläutet. Können die „Schnaken“, die momentan Dritter sind, nochmals zustechen und den Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga schaffen?

Zizishausens Maximilian Friessnig war im Hinspiel sechsmal erfolgreich. Foto: Urtel

Für den Lokalrivalen SKV Unterensingen geht es eigentlich um nichts mehr. Dennoch will Trainer Steffen Rost keinen Schlendrian aufkommen lassen. „Wir möchten unsere Heimbilanz aufbessern und auf jeden Fall den fünften Rang erreichen“, sagt er vor der Partie am Samstag (19.30 Uhr) gegen die HSG Albstadt. Die Unterensinger (28:20 Punkte) sind zurzeit Sechster und könnten mit einem Sieg den kommenden Gegner und Tabellennachbarn (29:19) überflügeln.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Eine ganz bittere Pille

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen: Der TB Neuffen verliert das Kellerduell gegen Steinheim

Eine äußerst spannende Angelegenheit war das Kellerduell in der Frauen-Landesliga zwischen dem TB Neuffen und dem TV Steinheim/Albuch, bei dem die Gäste mit 24:22 (10:11) das bessere Ende für sich hatten.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten