Handball

„Die Mädels haben noch viel Potenzial“

22.03.2016, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: Meistermacher Rouven Korreik verlässt den Handball-Oberliga-Aufsteiger TSV Wolfschlugen mit zwei weinenden Augen

Rouven Korreik hat die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen in die Baden-Württemberg-Oberliga geführt. Der 40 Jahre alte Trainer wäre zu gerne geblieben, um die Mannschaft auch in der vierthöchsten deutschen Spielklasse zu betreuen. Doch aus beruflichen und privaten Gründen – er hat zwei kleine Kinder – hört der Meistermacher am Saisonende auf. „Ich gehe mit zwei weinenden Augen“, sagt er im Interview mit unserer Zeitung.

„Es war eine außergewöhnliche Zeit“, sagt Rouven Korreik. Foto: Balz

Seinen Mädels traut er durchaus zu, sich in der höheren Liga zu halten. Sie hätten noch viel Entwicklungspotenzial und wären noch lange nicht an ihren Leistungsgrenzen. Außerdem kämen ja noch Verstärkungen hinzu.

Herr Korreik, haben Sie sich schon etwas erholt von den ausgiebigen Feierlichkeiten?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

Eine Saison der Extreme

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen verbessert sich im zweiten Jahr um sieben Plätze auf Rang vier

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben in ihrer zweiten Zweitliga-Saison alle Erwartungen übertroffen. Platz vier stand am Ende zu Buche, und damit haben sie sich mal wieder verbessert.…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten