Handball

Deutlich überlegene „Hexenbanner“

19.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, B-Jugend-Württembergliga: Wolfschlugen schlägt Feldkirch klar

Im ersten Spiel nach der Winterpause erspielten sich die B-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen einen deutlichen 31:17-Sieg gegen das aus Österreich angereiste Team vom BW Feldkirch.

Mit dem Heimerfolg kletterten die jungen „Hexenbanner“ auf Rang drei in der Württembergliga hinter dem verlustpunktfreien Spitzenreiter Frisch Auf Göppingen und dem TSV Köngen.

Bis zur 10. Minute war das Spiel noch ausgeglichen, dann nutzten die Wolfschlüger konsequent die Fehler der Gäste aus und ließen im Angriff nichts anbrennen. Bis zur Pause führten die Hausherren mit 18:11. Auch in Durchgang zwei war der TSVW das klar überlegene Team. Feldkirch war am Ende mit dem Ergebnis gut bedient, da Wolfschlugen in der Schlussphase einige hundertprozentige Chancen vergab. jth

TSV Wolfschlugen: Zander; Mönch (1), Zeiler (9), Toth (3), Schmid (2), Artschwager (4), Rosenberger (2), Stubert (1), Rebmann (6), Fay, Agner, Grote (3).

Handball

Nur keinen Druck machen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann ihre tolle Saison morgen bei der HSG Hannover-Badenstedt krönen

Die Taktik von Trainer Stefan Eidt ist klar. Ja keinen Druck auf seine Spielerinnen machen, lautet sie. Auch vor der letzten Partie der Saison 16/17 ist das so. Bei der HSG…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten