Handball

Derby eine klare Sache

14.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Frauen

Das Bezirksklasse-Derby zwischen dem TSV Köngen II und dem TB Neuffen II begann recht zäh, beide Teams überboten sich in der Produktion von technischen Fehlern im Spielaufbau. Den Neuffenerinnen gelang es im Verlauf des Spiels dann aber besser, die Fehlerquote zu minimieren, sodass am Ende ein deutlicher 23:16 (12:6)-Erfolg für die Gäste zu Buche stand.

Bis zum 4:4 in der 18. Minute war das Spiel völlig offen, dann gelang es den Gästen per Strafwurf und mit Treffern von Rieka Lepple und Theresa Hüttig mit 7:4 vorzulegen. Neuffens Torhüterin Sylvia Leis ließ derweil nichts anbrennen und bügelte ein ums andere Mal die Fehler ihrer Vorderleute aus. Hüttig, Sonja Widmaier und Larissa Lonsinger konnten bis zum Pausenpfiff einen für die Gäste beruhigenden 12:6-Vorsprung herstellen.

Nach Wiederanpfiff rückte Köngen auf 9:13 heran (35.), ehe Melanie Birkmaier, Widmaier und erneut Lonsinger die Weichen vollends auf TBN-Sieg stellten. Nach 45 Minuten war die Vorentscheidung gefallen. Neuffen verwertete die Chancen, die sich nun ergaben, sicher. Auch in der Defensive ließen die Rot-Weißen nichts mehr anbrennen und machten den Sack zu. mk

Handball