Anzeige

Handball

Der verlorene Sohn kehrt heim

06.04.2018, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Dramatisches Finale um den Aufstieg – Johannes Hablizel wechselt zum SKV Unterensingen

Vor dem dramatischen Finale in der Handball-Württembergliga ist eine wichtige Personalentscheidung gefallen. Johannes Hablizel kehrt zum SKV Unterensingen zurück. Sechs Jahre lang war er beim Oberligisten TV Plochingen aktiv. „Wir freuen uns sehr, dass wir so einen starken Rückraumspieler für die neue Saison gewinnen konnten“, sagt SKV-Abteilungsleiter Marc Burkhardt.

Johannes Hablizel (rechts) läuft nicht mehr im Trikot des Oberligisten TV Plochingen auf. In der nächsten Saison wird er wieder für seinen Heimatverein SKV Unterensingen auf Torejagd gehen. Foto: Eibner

Die momentan auf Platz zwei liegenden Unterensinger müssen morgen um 19.30 Uhr bei der HSG Winzingen antreten. Spitzenreiter TSV Zizishausen hat morgen um 20 Uhr beim weit abgeschlagenen Schlusslicht HSG Albstadt eine vermeintlich leichte Aufgabe. Um dieselbe Zeit empfängt der TSV Wolfschlugen die SG Hegensberg/Liebersbronn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten