Anzeige

Handball

Der Spitzenreiter startet stark

29.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball, Baden-Württemberg-Oberliga, Frauen: Wolfschlugen feiert Heimsieg zum Jahresauftakt

Nach gut einem Monat wettkampffreier Zeit haben die Wolfschlüger Handballerinnen gezeigt, dass sie ihre Top-Form mit ins neue Jahr nehmen konnten. Gegen die HSG St. Leon/Reilingen startete der Oberliga-Spitzenreiter mit einem 29:27-Heimerfolg.

Nur schwer zu stoppen: Mara Seitzer war mit ihren acht Treffern eine der Erfolgsgarantinnen im Trikot des TSV Wolfschlugen. Foto: Just

Die HSG gehört auf dem sechsten Platz nach wie vor zur Spitzengruppe der Baden-Württemberg-Oberliga und stellt eine der besten Defensivreihen der Liga. Das mussten die Wolfschlügerinnen bei der Hinspielniederlage (25:30) anerkennen und wollten es nun besser machen.

Die Auftaktphase gehörte allerdings den Nordbadenerinnen. Stefanie Müller vom Kreis legte vor. Bereits in der 2. Spielminute musste Gästespielerin Eva-Maria Zinser für zwei Minuten vom Feld. Mara Seitzer, mit acht Treffern Wolfschlugens erfolgreichste Werferin, nutzte die Überzahl um ihre Farben mit 3:2 in Führung zu bringen. Trainer Rouven Korreik ließ seine Mannschaft in den ersten zehn Minuten in einer offensiven 4:2-Formation decken, was dem HSG-Rückraum sichtlich Schwierigkeiten bereitete. Anna Klotzbücher erzielte nach guter Abwehrarbeit die Drei-Tore-Führung zum 5:2.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Handball

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten