Anzeige

Handball

Der SKV sucht den goldenen Knopf

15.12.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Unterensingen will endlich die Negativserie stoppen, Zizishausen seine Spitzenposition festigen

„Wir tappen ein bisschen im Dunkeln“, sagt Unterensingens Handballtrainer Steffen Rost nach der Negativserie in jüngster Vergangenheit. Damit es beim SKV vor Weihnachten wieder hell wird, sollen noch zwei Siege her. Morgen (19.30 Uhr) geht’s gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim, am 23. Dezember folgt die Auswärtspartie beim HV Rot-Weiß Laupheim.

Unterensingens Trainer Steffen Rost versucht mit seinem Team verzweifelt, den Schalter wieder umzulegen. Foto: Just

Württembergliga-Spitzenreiter TSV Zizishausen, zuletzt 27:22-Sieger im Lokalderby gegen die Unterensinger, tritt morgen (20.15 Uhr) bei der SG Hegensberg/Liebersbronn in Esslingen an. Der Tabellenzweite TSV Wolfschlugen hat die Hinrunde bereits beendet und ist am Wochenende spielfrei. Die „Hexenbanner“ können noch von ihrer Position verdrängt werden und sogar auf Platz fünf zurückfallen. Vorausgesetzt, der HV Rot-Weiß Laupheim, der TSV Heiningen und die HSG Langenau/Elchingen gewinnen ihre noch ausstehenden Begegnungen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Handball

Alles andere als ein Selbstläufer

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich bei Schlusslicht Trier weiter von den hinteren Plätzen absetzen

Einfache Spiele gibt es in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen nicht, das bestätigen auch in dieser Saison wieder Woche für Woche die Ergebnisse. Ein Selbstläufer wird das…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten