Anzeige

Handball

Der Neuling bezahlt Lehrgeld

19.09.2013, Von Nina Wilting — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Nach schwachem Start verliert Zizishausen gegen Wangen

Beim ersten Punktspiel in der für die Frauen des TSV Zizishausen neuen Württembergliga ging es gleich gegen die starke MTG Wangen, die bereits in den vorherigen Jahren ihre Stärke in dieser Liga unter Beweis stellen konnte. Vasile Oprea konnte auf den vollen Kader zurückgreifen und hatte somit viele Möglichkeiten zu reagieren.

Sabrina Omasta und der TSV Zizishausen bezahlten gegen Wangen Lehrgeld. Foto: Urtel

Trotz heimischer Halle waren die Zizishäuserinnen nervös, wussten sie doch von der Stärke der Gäste aus dem Allgäu. Mit einem Sprint legte Wangen eine 5:1-Führung vor und Zizishausen konnte zeitweise nur zuschauen, als es nach einem 3:8-Rückstand schließlich 3:12 stand. Zizishausens 5:1-Abwehrformation war für die Gäste viel zu leicht zu überwinden, die drei starken Rückraumspielerinnen Veronika Zoller, Isabella Wucher und Lilian Wachter wiesen die Gastgeberinnen zu Beginn deutlich in die Schranken und schossen gemeinsam 22 der 29 Tore der MTG.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Handball

Die TGN kann die Nuss nicht knacken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Eidt-Truppe verliert bei Schlusslicht Trier und verpasst es, sich weiter von hinten abzusetzen

Als die erwartet schwierige Aufgabe erwies sich das Gastspiel der TG Nürtingen bei den Trierer „Miezen“. Mehr oder weniger als weihnachtliche Dekoration lagen die Punkte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten