Anzeige

Handball

Der Neue macht sich keinen Druck

13.10.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd: Zizishausen will noch eine Schippe draufpacken, Unterensingen seine weiße Weste behalten

Kreisläufer Georgis Chatzigietim hat vor einer Woche auch das Traineramt beim Handball-Württembergligisten TSV Zizishausen übernommen. Seine Doppelrolle sieht der Neue gelassen. „Ich habe Erfahrung darin, bin hoch motiviert und mache mir keinen Druck“, sagt er vor der Partie am Sonntag (17 Uhr) gegen die MTG Wangen.

Zizishausens Spielertrainer Georgios Chatzigietim (Mitte, hier beim Spiel gegen den HV RW Laupheim) sieht das Team in der Pflicht. Foto: Urtel

Nach dem überzeugendem Auswärtssieg bei der SG Herbrechtingen/Bolheim soll nun gegen die Mannschaft aus dem Allgäu nachgelegt werden. Man müsse noch eine Schippe draufpacken, fordert Chatzigietim. Sein Unterensinger Kollege Steffen Rost will mit seinem SKV-Team die weiße Weste behalten. Nach drei Siegen in Serie soll am Sonntag (17 Uhr) der vierte Streich gegen die HSG Langenau/Elchingen folgen. Spitzenreiter TSV Wolfschlugen ist am Wochenende spielfrei und kann in aller Seelenruhe beobachten, wie sich die Konkurrenz schlägt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 30%
des Artikels.

Es fehlen 70%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Handball

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten