Anzeige

Handball

Dem Auswärtssieg folgt die Heimpleite

06.10.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Frauen

Nach dem ersten Auswärtssieg beim österreichischen Vertreter HC Lustenau (23:20) am Sonntag kassierten die Landesliga-Handballerinnen des TB Neuffen am Mittwoch postwendend die erste Heimniederlage. Der TSV Urach gewann klar mit 30:15 Toren.

Gegen den ungeschlagenen neuen Tabellenführer TSV Urach wollten die Neuffenerinnen an die bislang sehr gute Abwehrleistung anknüpfen und im Angriff die Chancen konsequent verwerten. Doch der Plan ging nicht auf, schon in den ersten Minuten konnte er nicht umgesetzt werden. Die ersten beiden Tore erzielte der TSV, dann verkürzte Laura Ehrmann per Siebenmeter (3.). Die Abwehr beider Mannschaften stand gut, jedoch nutzten die Gäste ihre Möglichkeiten konsequenter und warfen so eine 8:3-Führung heraus (17.). Die TBlerinnen kämpften und sorgten bis zur 26. Minute dafür, dass der TSV Urach nicht davonziehen konnte. Bis zur Halbzeit erzielte Urach noch zwei Tore in Folge somit stand es beim Seitenwechsel 13:6 für Urach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Handball

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten