Anzeige

Handball

Das Final Four winkt

10.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

HVW-Pokal, Viertelfinale, Frauen

Ihre erste Partie des neuen Kalenderjahres absolviert die TG Nürtingen II morgen Abend im Viertelfinale des HVW-Pokals. Gegner ist dabei am Freitag um 20 Uhr in der Theodor-Eisenlohr-Halle der TV Gerhausen. Mit einem Erfolg gegen den letztjährigen Ligakonkurrenten stünde die TGN im Final Four des Verbandspokals.

Der Papierform nach ist die zweite Garnitur der TG Nürtingen eindeutig in der Favoritenrolle. Nach einer stolzen Reihe von Kantersiegen und ohne Minuspunkt belastet hat die Mannschaft von Trainer Rolf Gaber auch die bisherigen Hürden im Pokal mit Bravour genommen. Dabei musste mit dem TSV Köngen zuletzt auch eine höherklassige Mannschaft klein beigeben. Nun soll auch der letztjährige Tabellenvordermann im Schlussklassement der Landesliga beim Anlauf auf das Final Four aus dem Weg geräumt werden. Dass dieses Vorhaben aber nicht so ohne Weiteres umsetzbar ist, ist der TGN bewusst. Denn obwohl die Gäste in dieser Saison nicht gerade glücklich agierten, reichte es im Pokal zuletzt zu einem Achtungserfolg über den Württembergligisten Burlafingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Handball

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Handball Alle Handball-Nachrichten